TheBlackzone Logo

WelfenLAN 5 Bericht

Posted on Sunday, June 10 2007

WelfenLAN 5 Logo
WelfenLAN 5 Logo

Wie versprochen, findet ihr hier meinen Bericht von der WelfenLan 5 Lanparty, die vom Freitag 08. Juni 2007 bis Sonntag 10. Juni 2007 in der Turn- und Festhalle Wetzisreute (bei Ravensburg) stattgefunden hat. Viel Spass beim lesen! Feedback ist willkommen.

Nachdem meinerseits im Vorfeld nicht ganz sicher war, ob ich an der WelfenLan teilnehmen kann oder nicht, hatte ich mich diesesmal fuer eine Anmeldung ohne Vorkasse entschieden. Selbst schuld also, dass ich an der Abendkasse happige 25 EUR Eintritt zahlen musste. Aber besser so, als nicht teilzunehmen und die ganze Kohle der Vorkasse zu verlieren. Egal, es hat sich ja rentiert und ein Abendessen im Restaurant ist schliesslich auch nicht billiger :-)

Puenktlich zur Öffnungszeit am Freitag um 19.00 Uhr trudle ich auf dem Parkplatz vor der Sport- und Festhalle in Wetzisreute ein. Eigentlich wollte [q_asimodo] zum gleichen Zeitpunkt hier sein, aber das er immer zu spaet kommt war ich ja von den frueheren LANs gewohnt :-) Also sondiere ich erst mal die Lage und warte. Weil das Wetter spitzenmaessig ist, bleibe ich im Freien vor der Halle. Der Parkplatz hat auch dieses mal genuegend freie Plaetze und ist etwa zur Haelfte voll. Im Eingangsbereich ist der Check-In bereits in vollem Gange. Nach einer Viertelstunde ist immer noch nichts von [q_asimodo] zu sehen, also greife ich zum Handy und frag ihn, ob er sich - trotz genauer Kenntniss des Weges - verfahren hat. "Reifenpanne, Tankstelle, @!Shit#!$§@" toent es mir entgegen. Dauert also etwas laenger.

Das Warten ist mir zu doof und ich will gerade zum Check-In latschen, als mir die Jungs vom TSG-Clan ueber den Weg laufen. Aus der kurzen Begruessung wird ein viertelstuendiger Schwatz in der Parkplatzidylle bevor es dann doch Richtung Anmeldung geht.

Kurz vor der Eingangstuer leuchtet mir das gelbe T-Shirt von [q_asimodo] entgegen, der gerade aus dem Auto steigt. Wieder nix mit Anmeldung, stattdessen ist erst einmal ein Begruessungsbier aus seinem Kofferaum faellig. Wir quatschen ein wenig und bestaunen den von ihm mitgebrachten Mini-Kuehlschrank, der unser Bier auf Betriebstemperatur bringen wird.

Letztendlich, kurz vor 20 Uhr, geht's dann doch Richtung Check-In. Wir gehen kurz in die Halle, um die freien Sitzplaetze zu inspizieren. Mir schwebt "Reihe P" vor (wo ich meistens bin), mit guter Sicht zur Buehne und der Seitentuer in der Naehe. Plaetze sind genuegend frei, also ab zur Abendkasse. Mein Platz: "P9", klingt zwar eher nach Parkhaus, ist aber mitten drin in Top-Lage :-) An der Kasse mache ich den Fehler und lass [q_asimodo] den Vortritt. Der hat sich im Vorfeld nicht angemeldet und muss erst einmal komplett neu registriert werden. Zwar machen die beiden Maedels an der Kasse das ganz gut, aber das dauert halt seine Zeit und mit der schreibweise von [q_asimodo] tun sie sich schwer. Bei mir klappts dann reibungslos. Nickname angeben, 25 Euro latzen, Fleischbeschauungs-Stempel aufdruecken lassen. Ab gehts...

Die ersten Gaeste sind da
Die ersten Gaeste sind da

Mein Equipment besteht diesesmal aus einer Tragebox und zwei Rucksaecken. Das ist fuer meine Verhaeltnisse relativ viel. Da ich aber laengere Zeit auf keiner LAN mehr war, habe ich die komplette Ausruestung mitgebracht um fuer alle Faelle gewapnet zu sein.

Mein Equipment
Mein Equipment

Unsren Mini-Kuehlschrank verstauen wir unter dem Tisch. Just in diesem Moment taucht der Strom-Admin auf. Oje! Will der etwa was wegen dem Kuehlschraenkchen sagen? Nein, nur welche Steckdosenleiste wir benutzen sollen. Glueck gehabt, da Elektro-Geraete normalerweise auf 'ner LAN tabu sind.

Unser Kuehlschraenkle
Unser Kuehlschraenkle
Immer gut gefuellt
Immer gut gefuellt

Nach dem restlichen Aufbau und der Netzwerkkonfiguration gilt der erste Test dem Internet-Zugang. Aber... nix geht. Brrr... also doch nichts mit Internet. Das will ich genau wissen und mache mich auf die Suche nach einem Netzwerk-Admin. Im Anmeldebereich finde ich einen und bekomme auch gleich die Information die ich brauche: Es muss ein spezieller DNS-Server eingetragen werden. Normalerweise steht das auf der Grossbildleinwand, aber da laufen bereits Game-Videos. Die positive Ueberraschung nachdem ich die Einstellungen vorgenommen hatte: Keine geblockten Ports, ein vollwertiger Internetzugang. Also gleich alle Geschuetze aufgefahren: Mail, MSN, xFire, GT, ICQ, IRC, etc...

So, alles ist einsatzbereit und ich mache jetzt erstmal ein paar Fotos von der Location. Nach einem ausgiebigen Hallenrundgang checke ich die Spiele-Server. Aber noch nichts los ausser BF2 und CS. Baeh! Also zocke ich halt eine gepflegte Runde WolfET im Internet ;-) Danach das uebliche: DC, IRC, Intranet lesen, Turniere checken, anmelden, Gegner einschaetzen, SmallTalk mit den anderen Teilnehmern und zwischen durch ein Bierchen aus dem Kuehlschrank. Lecker!

Der erste Online-Gast des abends ist [Hailo], den ich in GT. treffe. Leider war er verhindert und konnte nicht mit zur LAN kommen. Aber ich verschaffe ihm einen Eindruck vom Geschehen mit meiner Webcam. Tja, [Hailo], Pech gehabt - hast was verpasst.

Nebenan regt sich [q_asimodo] auf, weil ihm der Luefter seines Gegenueber aus Oesterreich eine Heissluft-Foenfrisur verpasst und ein paar Plaetze weiter ein Gamer die Macke hat und waehrend des Spielens vor sich "hinbrummt" ("Gehoert der zu Euch? Zieh mal einer bei dem Brummbaeren den Stecker raus") ;-)

Mitten im Chat wirds finster in der Halle und es ertoent Alarm mit Blinklicht. Es war aber kein Feueralarm sondern der Auftakt zu den Begruessungsintros auf der Grossbildleinwand. Und diese konnten sich diesesmal richtig sehen lassen. Gute Mucke, klasse Vids, Lichtshow, Nebel. Das volle Programm!

Show Intro
Show Intro

Anschliessend betritt [LPZ-Rudi] die Buehne und haelt seine Begruessungsansprache. Dabei kommt auch gleich das groesste Manko der WelfenLan 5 zur Sprache: Zu wenig Gaeste. Eigentlich ist die LAN fuer 500 Gaeste ausgelegt, aber bereits im Vorfeld war klar, dass diese Zahl nicht erreicht werden kann. So waren es letztlich knapp 300 Anmeldungen von denen aber trotzdem noch etliche nicht erschienen sind. Nach meiner Einschaetzung waren zu diesem Zeitpunkt erst etwas mehr als 200 Gaeste anwesend. Sehr schade fuer die LAN selbst, da diese wieder einmal, wie von LPZ gewohnt, aeusserst professionell organisiert war. Die, die nicht gekommen sind, haben etwas verpasst.

Begruessung
Begruessung

Wie ueblich gibt es Turnierpreise in Huelle und Fuelle. Die Organisatoren haben den Sponsoren hier einiges abgerungen. Von den Sponsoren selbst ist allerdings nur ein dreikoepfiges Team von EA anwesend.

Tournierpreise
Tournierpreise
Tournierpreise
Tournierpreise

Neu ist diesesmal auf der WelfenLan eine Chillout-Area, ein getrennter Bereich in dem man sich die Turniere auf dem Grossbildfernseher anschauen , ein paar Softdrinks zu sich nehmen, oder einfach bei einem WII/PS3/XBOX Spielchen relaxen kann.

Ebenfalls neu ist, dass das Catering diesesmal komplett von LPZ uebernommen wurde. Die Speisekarte ist die bislang umfangreichste und alles zu sehr humanen Preisen.

Nach der Begruessung laufen die Turnier-Anmeldungen bis Mitternacht. Anschliessend beginnen dann die ersten Turniere. Wir suchen noch verzweifelt einen Mitspieler fuer COD2 3vs3 TDM, aber FINDEN KEINEN! Grrr. Unser Glueck, dass die Anmeldung auch wegen Schwierigkeiten bei den CS Matches verlaengert werden muss und bei einigen Spielen der Turnierstart auf Samstag verschoben wird.

lanaction.jpg
lanaction.jpg

Kurz vor Mitternacht taucht ploetzlich [Panzerfahrer] im GT auf. Auch er konnte nicht mit zur LAN gehen. Schade, schade. Aber ich liefere auch ihm etwas Atmosphaere mittels Webcam nach Hause. Die Nicht-Teilnahme scheint ihn doch zu frustrieren ;-)

Mittlerweile ist es weit nach Mitternacht und die restliche Nacht verlaeuft jetzt in gewohntem Trott und einem Wechsel aus Zocken, DC, Videos, Bier, Chips, Kaffee und gegen morgen noch ein paar schnarchender Gaeste die sich flachgelegt haben.

Schnarchzapfen
Schnarchzapfen

Erstaunlicherweise sind die meisten diesesmal von der harten Sorte und machen komplett durch. Ich auch :-) [q_asimodo] dagegen schwaechelt am fruehen morgen, legt den Kopf auf den Tisch und faengt an zu schnarchen.

Um kurz nach 8.00 Uhr kommt endlich die erloesende Durchsage: Fruehstueck ist fertig. Auf allgemeinen Wunsch gibt's neben den ueblichen Wurst und Kaeseplatten und Konfitueren diesesmal ein ... tatata.... WEISSWURSCHT-FRUEHSTUECK. Original bayerisch, mit Weissbier. Da es fuer mich ja mehr oder weniger noch mitten am Tag ist, hole ich mir auch eins :-) Abgesehen von den geplatzten Wuerstchen war es auch gut, wobei ich es dann aber doch auch als Ausnahme fuer solche "besonderen Gelegenheiten" wie die Lanparty belassen moechte.

Lecker Weisswurstfruehstueck
Lecker Weisswurstfruehstueck

Der morgen beginnt verhalten. Es sind leider keine weiteren Gaeste mehr dazu gekommen. Aber wir finden endlich einen weiteren Mitspieler fuer unser Match. Der Morgen verlaueft aehnlich wie die Nacht aufgehoert hatte, nur das wir uns ein paar Uebungsrunden auf dem COD2-Turnierserver goennen. Da bekommen wir dann auch gleich gezeigt, wass es heisst, ein paar Monate nicht mehr gespielt zu haben (bei mir ueber ein Jahr). Wir verlieren haushoch :-) Macht aber nix, vielleicht sind unsere Gegner ja schwaecher als die Trainingsgegner. Aber wir sollten keine Gelegenheit mehr haben, das herauszufinden...

Call of Duty 2
Call of Duty 2

Zwischendurch goenne ich mir ein Spielchen Q3 Insta NoL und schneide gar nicht so schlecht ab. Quake3 scheint bei mir zu sein, wie das Fahrradfahren. Man verlernt es nie :-))

Inzwischen ist es Mittag und unser Turnier hat immer noch nicht angefangen. So langsam werden wir ungeduldig und fragen beim Turnieradmin nach. Wegen der Probleme vom Vorabend werden einige der Turniere weiter nach hinten verlegt. Wir draengen allerdings auf sofortigen Start und bekommen schliesslich auch das OK vom Turnieradmin. Also gehen wir zu unserem ersten Turniergegner, um den Zeitpunkt abzusprechen. Die sind aber von dem vorgezogenen Start nicht begeistert und haben noch nicht einmal das Spiel installiert!!! Also weiter warten...

Das Hallenklima wird rapide schlechter. Das liegt nicht nur daran, dass es draussen immer heisser und schwueler wird, sondern vor allem an der zugeschalteten Klimaanlage. Die bringt naemlich keine Besserung sondern waelzt die stickige Luft nur um und produziert eine ganz fiese Zugluft. Unsere Reihe ist mitten im Abwind und beim benachtbarten Team aus Bayern faengt sogar deren Fahne an zu wehen. Auch sehe ich ein paar Zocker die ploetzlich Jacken tragen.

Bayernfahne im Wind der Klimaanlage
Bayernfahne im Wind der Klimaanlage

Die Zugluft stoert mich dermassen, dass ich mich nach einem anderen Platz umschaue. Allerdings ist keiner zu finden an dem es nicht kalt blaesst und so bleibe ich erstmal wo ich bin und schreib ins Admin-Forum dass die lieber die Seitentueren aufmachen sollen und die Klimaanlage dafuer ausmachen. Die Hitze ist nicht das Problem - wir sind schliesslich bei jeder WelfenLan eine Raumtemparatur von ueber 30 Grad gewoehnt - aber die schlechte Luft ist (wieder einmal) uebelst. Im Forum sehe ich, dass sich auch andere bereits gleich geaeussert haben.

In der Hoffnung auf Besserung mache ich mich auf den Weg zur Catering-Ecke und schau mal was es zu essen gibt. Meine Wahl faellt auf Bratwuerste mit Kartoffelsalat und Rahmsosse. Guenstig und haelt lange an :-)

Nach dem Essen ist erstmal ein Spaziergang im Freien angesagt. Die Sonne blendet mich, als ich aus der abgedunkelten Halle komme. Draussen treffe ich einen der Gegner im COD-Match von vorhin, der uns besonders zugesetzt hatte. Laut seinem Kumpel ist er "der schlechteste" im Clan. Oje! Wenn das stimmt ist unser erster Platz dahin ;-)

Nach einer gehoerigen Portion Frischluft gehts zurueck zum Platz wo es mit ein paar Fun-Spielen und DC weitergeht. Leider sind keine Spieler mehr auf dem Quake-Server. Also lege ich noch ein paar Trainingsrunden COD ein.

LAN Action
LAN Action

Mittlerweile ist es nach 15.00 Uhr und noch immer kein Turnierstart in Sicht. Wir geben die Hoffnung auf, was das anbelangt. Wenn wir noch spaeter starten, bedeutet dies, dass wir die naechsten Runden erst am Sonntag spielen koennen und so lange wollten wir nicht bleiben. Wir ziehen unsere Anmeldung zurueck. Die WelfenLan bleibt diesesmal also definitiv ohne Turnierpreis.

Nach ein paar weiteren Spielrunden bin ich inzwischen 21 Stunden non-stop aktiv. Da die Turniere flachfallen und auch das Raumklima immer noch gleich schlecht ist, beschliesse ich etwas frueher als geplant zu gehen und mich zuhause auf's Ohr zu legen. Je nach Lust und Laune koennte ich dann Samstagnacht nochmals herkommen. Ich packe also meine Siebensachen und verlasse die LAN, die kurz darauf auch von [q_asimodo] verlassen wird.

Zuhause packt mich dann zwar nochmal das Lanparty-Fieber, aber ich bin zu faul mich nochmals aufzuraffen.

Fazit:

Die WelfenLan 5 war eine tolle Lanparty mit Schwaechen. Das Hauptproblem der Lan (und vermutlich insbesondere der Organisatoren), war die sehr verhaltene Teilnehmerzahl. Streng genommen waren es nur die Haelfte der Teilnehmer, auf die die Lan urspruenglich ausgelegt war (500 Teilnehmer).

Die Organisation der Lan war tadellos, Strom und Netzwerk absolut stabil und das Catering reichhaltig und preiswert. Dafuer gibt es ein ganz dickes Lob an das LPZ-Team. Ich hoffe das trotz der geringeren Teilnehmerzahl die finanzielle Seite fuer LPZ aufgegangen ist. Das Orga-Team war gewohnt hilfsbereit und freundlich. Leider sind wir aufgrund der Umstaende nicht zu unserem Turnierspiel gekommen. Schade. Ich haette gerne einen der vielen Preise abgesahnt. In diesem Zusammenhang auch ein Lob an LPZ fuer die Sponsoren-Arbeit. Es waren wieder etliche gute Sachpreise dabei.

Als echter Minuspunkt gilt das Hallenklima am Samstag. Klimaanlage ausschalten und Tueren oeffnen haette die Lage sicherlich verbessert. Leider sind auch die Klagen zahlreicher Teilnehmer wegen der Zugluft der Klimaanlage ungehoert geblieben.

Alles in allem hat es riesigen Spass gemacht und es bleibt zu Wuenschen, dass auf der naechsten WelfenLan (wenn es dann eine geben wird - der Kassensturz wird das sicher zeigen) wieder mehr Teilnehmer dabei sind. Ich werde auf jedenfall wieder hingehen.

Ansonsten sehen wir uns vielleicht auf der Allgaeuzocke 8 im Oktober 2007.

Bis dahin, happy fraggin'
Euer [Q]AGGRESSOR

Tags: quake